Suchvolumen ermitteln & Keywordanalyse (Google- Suchvolumen & Suchanfragen, SEO Tools, die richtigen Begriffe, etc.)
Umsatzstarke Keywords

Umsatzstarkes
Suchvolumen ermitteln
(001 Keywordanalyse: Google- Suchvolumen & Suchanfragen, SEO Tools, die richtigen Begriffe, etc.)

Codename: Umsatzstarkes Suchvolumen!

Meine Mission: Umsatzstarke Keywords Lokalisieren & Einsetzen!
Mithilfe der besten Keyword-Tools und dank meiner langjährigen Expertise als SEO-Freelancer & Spezialagent werde ich die richtigen Suchanfragen für Deine SEO-Strategie finden, entschlüsseln und zum Einsatz bringen!. Mit diesen Daten gewappnet kann ich nicht nur die Artikel & Themen Deiner Webseite optimieren, sondern vor allem umsatzstarke Google-Rankings und Traffic für Deine Webseite erreichen.

Was bedeutet ‚Suchvolumen ermitteln‘?

Was versteht man unter Suchvolumen? Was ist eine Keyword-Recherche? Zunächst eine kurze Erklärung des Begriffs ‚Keyword‘, ‚Suchanfrage‘, ‚Suchbegriff‘, oder ‚Schlüsselwort‘. Alle diese Begriffe haben die gleiche Bedeutung: Phrasen oder Wörter, die über Suchmaschinen gesucht werden, wenn User (potenzielle Kunden!) bestimmte Themen, Produkte oder Dienstleistungen finden möchten.

Diese Begriffe werden unterschiedlich gesucht. Einige hunderte oder tausende mal im Monat, andere überhaupt nicht (starkes / geringes Suchvolumen); einige über Synonyme, andere nicht; einige können aus mehreren Wörtern bestehen, andere aus nur einem. Die Ermittlung dieser Informationen kennt man als Keyword-Recherche.

Achtung: Keywords sind keine Rankings! Bitte Keywords nicht mit ‚Rankings‘ verwechseln. Unter einem ‚Ranking‘ oder ‚Suchmaschinenranking‘ wird die erreichte Position bei der Suche nach einem bestimmten Keyword über Google oder andere Suchmaschinen verstanden.

Wieso Deine Keywordanalyse?

Du brauchst für eine Keyword-Recherche einen Klick. Für eine Keywordanalyse einen Experten! Welche Produkte, Leistungen oder Themen werden gesucht? Wie oft werden sie gesucht? Werden ähnliche Begriffe (Synonyme) gesucht? Eine Keyword-Recherche kann ich für Dich mithilfe eines Keyword-Tools relativ schnell durchführen. Anders sieht es bei der Analyse dieser Ergebnisse bzw. der Auswahl der richtigen Suchanfragen für Deine Seite aus. Hier müssen diverse Faktoren berechnet & Zusammenhänge berücksichtigt werden.

Wieso ist die Keywordanalyse so wichtig? Einfach. Keywords bedeuten Suchvolumen bzw. potenzielle Klicks & Besucher für Deine Seite. Sicher. Keywords bedeuten aber auch Aufwand!. Für die Erstellung eines hochwetigen Artikels musst Du Informationen recherchieren, Texte verfassen, Bilder verarbeiteen, Inhalte optimieren, etc. etc. Und Du möchtest Deine Energie & Ressourcen nicht in die Erstellung eines Artikels stecken, mit dem Du kaum Chancen auf Top-Ranking hast. Richtig?² Nicht vergessen: Keine Rankings. Keine Klicks & Traffic!.

Aus diesem Grund spielt die Auswahl der richtigen Suchanfragen / Keywords für die Gestaltung Deiner Content & SEO-Strategie eine extrem wichtige Rolle. Aber keine Sorge. Als erfahrener SEO-Freelancer kenne ich mich mit diesem Thema bestens aus.

Beispiel einer Keyword-Recherche & Analyse?

Um mehr Rankings & Traffic für Deine Seite zu generieren, willst Du z.B. verschiedene Blog-Artikel schreiben. Im Kopf hast Du mehr oder weniger die groben, jeweiligen Themen. Die Recherche nach dem passenden Keyword für den ersten Artikel ergibt folgende Keyword-Optionen & Suchvolumina.

Deine Keyword-Recherche

  • Keyword A: Suchvolumen 1.000x mtl.
  • Keyword B: Suchvolumen 1.000x mtl.
  • Keyword C: Suchvolumen 1.000x mtl.
  • Keyword D: Suchvolumen 7.000x mtl.
  • Keyword E: Suchvolumen 1.000x mtl.

Deine Keyword-Analyse

Alle Keywords Deiner Recherche weisen ein vergleichbares (gutes) Suchvolumen auf. Mit einer eizigen Ausnahme: Eine dieser Suchbegriffe wird sechsmal häufiger gesucht als die anderen. Die Entscheidung ist also klar. Du würdest Deinen Artikel über dieses stark gesuchtes Thema schreiben… richtig? Nein. Nicht unbedingt. Zumindest nicht, wenn die Konkurrenz adhinter sehr stark ist. Da müsste man zunächst andere / verschiedene Faktoren in Erwägung ziehen.

Wie läuft eine Keywordanalyse ab?

Es gibt keine fixe Vorgehensweise, wie eine Keyword-Recherche nd / oder Analyse ablaufen soll. Die Ziele & Prioritäten dieser Aufgabe könnten immerhin sehr unterschiedlich sein. Daher zeige ich Dir im Folgenden eine grobe Darstellung der klassichen notwendigen Steps und der Informationen, die dabei gesucht werden.

  • Keywords recherchieren: Welche versch. Produkte/ Leistungen / Themen werden gesucht?
  • Keywords erweitern: Werden sie evtl. über Synonyme oder Ergänzungen gesucht?
  • Suchvolumen ermitteln: Wie oft / Wie stark werden sie gesucht?
  • Keywords analysieren: Wie stark ist die jew. Konkurrenz?
  • Keywords sammeln: Welche stehen insgesamt zur Auswahl?
  • Keywords auswählen: Welches Keyword bietet die besten Chancen auf Top-Rankings?
  • Keywords strukturieren: Welche übrige Keywords könnten in Deine Content-Planung?

Wie viel kostet eine Keyword Recherche & Analyse?

Deine erste Keyword-Recherche & Analyse ist kostenfrei! Anhand des o.g. Beispiels konntest Du es bestimmt nachvollziehen: Bei einer Recherche & Analyse Deiner Suchanfragen geht es nicht nur um ihr Suchvolumen. Es gibt andere Variablen, Faktoren und Informationen, die benötigt werden.

Diese Komplexität führt dazu, dass der Aufwand hinter der Analyse einer Gruppe oder einer einzelnen Suchanfrage nur schwer im Voraus eingeschätzt werden kann. Aus diesem Grund biete ich Dir eine einfache Lösung: Die Recherche & Analyse Deiner Keywords gehört automatisch zu Deinem Beratung- oder Optimierungspaket. Und ja. Hier noch mal der Hinweis: Meinen Service kannst Du kostenfrei und unverbindlich testen!

Lass uns starten! Um die richtigen bzw. umsatzrelevante Keywords für Dein Unternehmen zu finden, führe ich mithilfe untersch. SEO Tools zunächst eine ausführliche Keyword Recherche durch. Das Ergebnis dieser Arbeit ist eine Liste oder Sammlung unterschiedlicher Suchbegriffe. Möchtest Du diesen Service gratis testen? gerne. Kontaktiere mich jetzt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.